SC Ettmannsdorf

-  die blau-weiße Leidenschaft

SG Ettmannsdorf/Haselbach - ASV Cham 0:7 (0:4)

| Fußball

Zwei Gewinner gab es am Ende des letzten Spieltags.
Der ASV Cham, der mit dem Erfolg in Haselbach in die Landesliga aufgestiegen ist und die SG Haselbach/Ettmannsdorf, die trotz der Niederlage den Klassenerhalt in der Bezirksoberliga geschafft hat.
Zwar sind die Jungs von Uwe Stadlmann am Ende gleichauf mit dem SV Burgweinting, doch spricht der direkte Vergleich für das Team der Spielgemeinschaft.
Am Samstag verkauften sich die Gastgeber anfangs gegen den klaren Favoriten gar nicht schlecht, doch zwei Distanzschüsse sorgten bis zur 21. Minute bereits für das 2:0 der Bayerwaldler. Bis zur Halbzeit schraubten dann die Gäste das Ergebnis bis auf 4:0.
Zu Beginn der 2. Hälfte standen die Spieler der Spielgemeinschaft dann bis zur 60. Minute defensiv relativ sicher, doch mussten sie in den letzten 20 Minuten noch insgesamt sieben Gegentreffer hinnehmen.
Am Ende war dieses Ergebnis absolut zweitrangig, denn durch die gleichzeitige Niederlage des SV Burgweinting in Weiden, war der Klassen- erhalt in trockenen Tüchern.
Somit spielen in der kommenden Saison mit der A, B und C Jugend drei Teams der Spielgemeinschaft in der Bezirksoberliga.
Trainiert wird die B Jugend auch in der kommenden Saison von Uwe Stadlmann.
Ein Dank auch an Pawel Gorniak, der das Team bis zur Winterpause trainierte.